Martin-Luther-Stadtführung Magdeburg

  

  

Was viele vor der Stadtführung noch nicht wussten - Magdeburg war neben Wittenberg das Zentrum der Reformation: Martin Luther ging in Magdeburg zur Schule, hier hielt er seine erste deutschsprachige Predigt, hier war einer der wesentliche Ablass-Verkaufsorte seines Wiedersachers Tetzel. Magdeburg war dann auch die erste protestantische Stadt in Deutschland.

 

Telefon: 0391 / 662 84 82

eMail: info@magdeburg-stadtfuehrung.de

  

   

Martin-Luther-Stadtführung Magdeburg
Für Martin Luther war Magdeburg zweimal eine wichtige Lebensstation - einmal ging er als Jugendlicher hier zur Schule und lernte die recht unchristlichen Verhältnisse im katholischen Kirchenstaat Magdeburg kennen. Als Reformator hielt er später hier seine ersten Predigten in deutscher Sprache, so dass Magdeburg später, als Wittenberg den katholisch-kaiserlichen Truppen anheim fiel, die Hauptstadt des Protestantismus wurde. Eine besondere Stadtführung mit einem historisch gewandetem "Bruder vom gemeinsamen Leben".

5,00€ / Teilnehmer, Mindestauftrag 90,00€ / Gruppe

 

eMail: info@magdeburg-stadtfuehrung.de

Telefon: 0391 / 662 84 82

  

  

Martin-Luther-Tagestour: Stadtführung Magdeburg & Stadtführung Wittenberg
Nach der Luther-Stadtführung in Magdeburg geht es für die Busreisegruppe weiter nach Wittenberg. Hier verbrachte Luther die meiste Zeit seines Lebens. Auf der Stadtführung Wittenberg sehen Sie unter anderem die berühmte Thesen-Tür, das Lutherhaus und die Cranach-Höfe. Authentische Geschichten und Sprüche aus Luthers Zeit lassen diese Stadtführungen in Magdeburg und Wittenberg zum Aha-Erlebnis für alle Geschichtsinteressierten werden.

6,00€ / Teilnehmer, Mindestauftrag 130,00€ / Gruppe

  

eMail: info@magdeburg-stadtfuehrung.de

Telefon: 0391 / 6628482

  

  

Druckversion Druckversion | Sitemap
eMail: info@stadtfuehrung-magdeburg.de - Telefon: 0391 / 662 84 82